Start Mannschaften C2-Jugend
C2-Jugend
2018
TRAINER:
BhmSohlmann
Bernd Böhm              Markus Sohlmann
TORHÜTER:
EwardBen
Eward Sch.                Ben Sch.
ABWEHR:
LukasMaxLucaTomFlorentin
Lukas T.                    Max B.                     Luca v.d.M.               Tom B.                      Florentin F.   
MITTELFELD:
YasinNickNilsEliasKilian
Yasin A.                   Nick J.                       Nils P.                       Elias B.                    Kilian Sch.
ANGRIFF:
AlexLuisFelix
Alex M.                     Luis S.                     Felix H.
Spielklasse:
Kreisliga C
 
Jahrgang:
2003-2004
 
Trainingszeiten:
Dienstag 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr
 
Trainer:
Markus Sohlmann, Tel: 0151-24054524
Bernd Böhm, Tel: 01577- 7621688
 
Trainingsort:
RELAXGAS Sportanlage Wildhagen
 
                            Spielplan 2017/2018



C2 VERLIERT IM SPITZENSPIEL !!!

Im Spitzenspiel gegen den zweitplatzierten von Concordia Wiemelhausen zog unsere C2, trotz guter Leistung, leider mit 2:3 den kürzeren. Aufgrund der Vielzahl der vergebenen Großchancen schmerzt diese Niederlage doppelt, denn vermutlich hätte aufgrund der Konstellation in der Aufstiegsgruppe schon ein Punkt zum sicheren Aufstieg gereicht.

Der TuS startete in Bestbesetzung und kam gut ins Spiel. Mit der schnellen Spitze Alex Magyar konnte die Hintermannschaft der Gäste ein ums andere Mal in Verlegenheit gebracht werden. Leider hatten die TuS’ler aber nicht genug Zielwasser getrunken, denn zweimal stand Alex Magyar in aussichtsreicher Position und einmal Nick Johannes, aber getroffen wurde leider nicht. 
Nils Pickardt war es dann, der die erlösende Führung brachte. Nach einer erneut vergebenen Chancen von Alex Magyar verwandelte er den Abpraller zur 1:0 Führung.
Die Wiemelhausener gaben aber nicht auf, kämpften sich zurück ins Spiel und bekamen Oberwasser. Zwar erzwangen sie keine Großchancen, hatten aber ein deutliches Übergewicht im Mittelfeld. Ein Freistoß aus gut 20m sorgte dann für den Ausgleich. Schön geschossen erreichte der Ball eine Höhe, die von unserem Keeper nicht abgewehrt werden konnte, 1:1 zur Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann wie die erste…der TuS drückte. Alex Magyar setzte die Abwehr der Gäste durch Pressing unter Druck und erzwang einen Fehler. Diesen nutzte er diesmal eiskalt zur 2:1 Führung. In der Folgezeit hatte der TuS den Gast am Abgrund, verpasste aber erneut ihn endgültig hinunter zu schubsen. 
Ein richtig blöder Treffer zum Ausgleich sorgte schließlich dafür dass das Spiel kippte. Ein Freistoß von halblinks flog vor das TuS-Tor. Gavibald Balloshiti war in der Position diesen per Kopf zu klären, verpasste dies aber und verwirrte damit unseren Schlussmann und so kullerte der Ball zum 2:2 Ausgleich über die Linie. 
Doch damit nicht genug, nur wenige Minuten später der Rückstand. Ein Wiemelhausener war auf rechts durch und schloß aus halbrechter Position ab. Eward Schmidt im Tor kam zwar mit den Händen dran und konnte zunächst parieren, aber seine Abwehr nahm eine unglückliche Flugkurve und senkte sich hinter ihm zum 2:3 im langen Eck :-(
Nun setzte der TuS nochmal nach, hatte aber nicht mehr die Kraftreserven um das Spiel nochmal auszugleichen…und wenn man bedenkt dass der Gast kurz vor Schluß noch einen Strafstoß an die Latte knallte kann man mit dem 2:3 noch zufrieden sein. Wenn man nämlich die aktuelle Tabellensituation genauer betrachtet könnte genau dieser nicht verwandelte Elfer noch den Ausschlag über Aufstieg oder Verbleib in der Kreisliga C geben.
Doch diese Situation an dieser Stelle zu erklären wäre zu umfangreich. Nur soviel, noch ist in Sachen Aufstieg der Zug nicht abgefahren, es muß allerdings einiges richtig laufen um dieses Ziel noch zu erreichen…doch zu gegebener Zeit an dieser Stelle mehr dazu.

 

C2 EKLIMMT TABELLENSPITZE !!!

Mit einer beeindruckenden Leistung setzte sich die C2 im Nachholspiel des zweiten Spieltages bei SG Linden-Dahlhausen mit 5:1 durch. Dadurch übernahm das Team den Platz an der Sonne in der Aufstiegsrunde zur Kreisliga B.

In Bestbesetzung zeigte das Team von Beginn an das sie einiges vorhatten. Selbst mit tatkräftiger Unterstützung des Unparteiischen konnte der Gastgeber aus Linden nicht ansatzweise mithalten. Ein geschenkter Freistoß in aussichtsreicher Position führte zum einzigen Treffer für Linden. Der Rest war fest in Rot/Weißer Hand. Durch Treffer von Nils Pickardt, Nick Johannes und Alex Magyar führten die Hattinger schon zur Pause verdient mit 3:1. Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild. Leider war das Glück im Abschluss der C2 aber zunächst nicht hold. Allein Leon Gerhardt traf im zweiten Abschnitt sagenhafte drei!!! Mal die Latte. 
Letztlich war es dann Gavibald Balloshiti vorbehalten die beiden Treffer zum 5:1 Endstand zu erzielen.
Diese waren auch notwendig, denn den Rechenkünstlern unter den Anhängern war schon vor Anpfiff klar das nur ein Sieg mit vier Toren Vorsprung den Sprung auf Platz eins möglich machte, eine Punktlandung also.
Nun ist also der TuS der Gejagte in der Aufstiegsrunde, und diese Jagd findet gleich am kommenden Samstag ihre Fortsetzung. Die C2 wird dann auswärts vom TuS Heven gefordert. Die Chancen auf den Aufstieg bleiben also realistisch und werden konkreter, denn bei lediglich drei ausstehenden Spielen ist das Ziel bereits in greifbarer Nähe. Es heißt also konzentriert zu bleiben um Anfang Juni tatsächlich die Ausstiegskorken knallen lassen zu können.

 

C2 SIEGT SICH AUF PLATZ DREI DER AUFSTIEGSGRUPPE !!!

Nach der unglücklichen Niederlage aus der Vorwoche beim VfB Annen fand unsere C2 im Heimspiel gegen DJK Adler Riemke beim 5:1 Heimsieg zurück in die Erfolgsspur.

Das Trainerduo Böhm/Sohlmann mußte zwar einige Ausfälle verkraften, konnten aber trotzdem eine schlagkräftige Truppe auf den Platz bringen. 
Es spielten. Eward Schmidt, Elias Brockermann, Lukas Trzesala, Max Becker, Gavibald Balloshiti, Yasin Akkan, Nils Pickardt, Nick Johannes, Leon Gerhardt, Simon Dorgarten, Luis Sohlmann, Alex Magyar, Florentiner Flachsmeyer und Suad Brahimi.

Der TuS kam gut aus den Startlöchern. Ein langer Ball konnte von Alex Magyar angenommen werden. Alex war auf dem Weg allein Richtung Führung und konnte vom Gästekeeper nur mit unfairen Mitteln daran gehindert werden. Folgerichtig entschied der Referee auf Strafstoß und Yasin Akkan verwandelte sicher zur 1:0 Führung nach gerade zwei Spielminuten.
Nach diesem frühen Erfolgserlebnis spielten die Hattinger zwar weiterhin überlegen, aber zwingende Torchancen sollten zunächst nicht folgen…bis zur 22. Spielminute. Alex Magyar kam am linken Strafraumeck an den Ball und vollendete von dort sehenswert in den rechten Knick, 2:0.
Fünf Minuten vor der Pause das nächste Erfolgserlebnis. Nach Eckball von Nick Johannes kam Nils Pickardt am langen Pfosten an den Ball und schob trocken flach links ein. Halbzeitstand 3:0.
In den Anfangsminuten der zweiten Hälfte kam der Gast aus Riemke noch einmal aggressiv aus der Kabine. Der TuS war wohl noch beim Pausentee, anders kann man wohl nicht erklären warum der gegnerische Angreifer so frei an der Strafraumgrenze zum Schuss kam. Keeper Eward Schmidt war zudem einen Schritt zu weit vor seinem Tor, deshalb schlug das Leder zum 3:1 ein. Angestachelt vom Treffer drückte der Gast in den Folgeminuten, aber die Rot/Weissen konnten diese Drangphase unbeschadet überstehen. Besser noch, sie konnten nach feiner Vorarbeit von Alex Magyar in Person von Yasin Akkan den alten Abstand wieder herstellen, 4:1.
Den Schlußpunkt setzte dann Suad Brahimi. Bei einem schlampigen Zuspiel eines Riemker Abwehrspielers zu seinem Torhüter spitzelte Suad dazwischen und erzielte den 5:1 Endstand.

Eine souveräne Leistung unseres Jungjahrgangs. Unsere C2 bewahrt somit die Aufstiegschancen. War in der vergangenen Woche noch die mangelnde Chancenverwertung die Hauptursache für die ärgerliche Niederlage, so machten sie in diesem Spiel alles richtig und rückten wieder vor auf Platz drei. Gleich am kommenden Dienstag kann die Truppe nachlegen. Dann kommt es zum Nachholspiel bei der SG Linden-Dahlhausen.

 

C2 BELEGT PLATZ DREI BEI DER HALLENSTADTMEISTERSCHAFT !!!

C2_HSM_2018
Mit einer Top-Leistung konnte unsere C2 bei der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft nach vier Siegen und einer Niederlage einen tollen dritten Platz belegen.
Die Trainer Böhm und Sohlmann hatten die Qual der Wahl und entschieden sich am Ende für folgende zehn Spieler: Eward Schmidt, Max, Becker, Kilian Schoß, Luca van der Meeren, Luis Sohlmann, Nils Pickardt, Nick Johannes, Yasin Akkan, Alex Magyar und Gavibald Balloshiti.
Die Jungs machten ihre Sache sehr gut und spielten eine souveräne Gruppenphase. Drei Siege aus drei Spielen bedeutete den eindeutigen Gruppensieg. JSG Welper Blankenstein wurde mit 2:0 besiegt, DJK Märkisch Hattingen mit 5:1 und zum Abschluss SuS Niederbonsfeld mit 4:0.
Dies bedeutete den Halbfinaleinzug und ein Spiel gegen SF Niederwenigern. Es zeigte sich aber leider schnell dass dieser Gegner an diesem Tag eine Nummer zu groß war. Mit 1:4 ging das Halbfinale verloren, deshalb stand zum Abschluss nochmal die Zweitvertretung der DJK Märkisch im Spiel um Platz drei als Gegner auf dem Platz…und es reichte kurz gesagt mit einem 3:1 Sieg zum tollen dritten Platz.
Wenn man bedenkt dass die Jungs hier als Jungjahrgang an den Start gegangen sind und die C1 des TuS Hattingen am Ende den Titel holte, dann können alle am Ende des Tages mit dem dritten Platz sehr gut leben.
Bleibt noch einen Blick auf die Torschützen zu werfen. Die 15 Tore verteilten sich folgendermaßen: Jeweils viermal trafen Nick Johannes und Max Becker, drei Treffer steuerte Nils Pickardt bei, zweimal war Yasin Akkan erfolgreich und jeweils einmal trafen Gavibald Balloshiti und Luis Sohlmann.
GROßES LOB JUNGS, SUPER GESPIELT!
 

C2 MACHT EINEN WEITEREN SCHRITT RICHTUNG AUFSTIEGSRUNDE !!!

Auch der Gast von Concordia Wiemelhausen konnte unsere C2 auf dem Weg in die Aufstiegsrunde nicht aufhalten. Mit einem deutlichen 9:1 Sieg landete der TuS den sechsten Sieg im siebten Spiel und bleibt somit auf Platz der Tabelle.
Die Trainer Böhm und Sohlmann konnten auf den vollen Kader zurück greifen und stellten folgendermaßen auf: Eward Schmidt, Ben Schottes, Lukas Trzesala, Max Becker, Tom Berger, Yasin Akkan, Elias Brockermann, Kilian Schoss, Gavibald, Balloshiti, Leon Gerhard, Luis Sohlmann, Alex Magyar, Nick Johannes, Simon Dorgarten und Luca van der Meeren.
Das Spiel begann auf Augenhöhe. Der Gast aus Wiemelhausen begann sehr engagiert und aggressiv, folglich hatte der Gast zunächst Vorteile. Der TuS brauchte ein paar Minuten um ins Spiel zu finden, aber einmal im Spiel, machten sie auch gleich Nägel mit Köpfen. Ein Doppelschlag stellte die Weichen auf Heimsieg. Zunächst wurde ein wunderschöner Angriff über links sehenswert von Gavibald Balloshiti zur 1:0 Führung abgeschlossen und keine Minute später nutzte Alex Magyar die Konfusion in der Gästeabwehr, eroberte den Ball und schoß zum 2:0 ein.
Danach ging es Schlag auf Schlag. Der Gast zeigte sich beeindruckt und der TuS spielte feinsten Offensivfußball. So fielen noch in Halbzeit eins weitere fünf Treffer. Torschützen waren Yasin Akkan und Elias Brockermann jeweils mit einem Treffer und Alex Magyar mit weiteren drei Treffern.
Nach dieser furiosen ersten Halbzeit schaltete der TuS im zweiten Abschnitt einen Gang zurück. Zwar waren sie noch immer die spielbestimmende Mannschaft und erspielten sich weitere hochkarätige Möglichkeiten aber die nötige Aggressivität und die Treffsicherheit waren nun nicht mehr so wie in Halbzeit eins. Es folgte jeweils ein Treffer von Gavibald Balloshiti und einer von Nick Johannes, beim zwischenzeitlichen Ehrentreffer für Wiemelhausen, um den 9:1 Endstand sicher zu stellen.
Auch wenn das Team in Halbzeit zwei nicht mehr an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen konnte, wer will es ihnen verübeln?  Nach einer solchen Halbzeitführung ist es nachvollziehbar dass die Konzentration nicht mehr ganz so hoch ist und am Ende ist es ein hoher und verdienter Heimsieg gewesen. Es folgen noch weitere zwei Auftritte der C2 in der Findungsrunde um den Weg in die Aufstiegsrunde zu sichern, der erste davon am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel bei Langendreer 04.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. November 2017 um 11:13 Uhr
 


Seite 1 von 2
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner