Start Mannschaften B-Jugend
B-Jugend
IMG_C1-16
Spielklasse:
Kreisliga A
Jahrgang:
2001-2002
Trainingszeiten:
Montag 18:00 - 19:30 Uhr
Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr 
Trainer:
Jörg Ehlers, Tel: 0172-5880085
Maik Hennig, Tel: 0173-2966667
Trainingsort:
RELAXGAS Sportanlage Wildhagen
                                           
                                          Spielplan 2017/2018


ERSTER PUNKTGEWINN FÜR DIE B !!!

Nachdem unsere B-Jugend nun gegen alle Mannschaften der oberen Tabellenregion gespielt haben, folgen jetzt die Wochen der Wahrheit. Nach und nach folgen fĂŒnf Spiele gegen die direkten Konkurrenten, gegen die man realistisch die Punkte holen kann, die zum Klassenerhalt gebraucht werden. Das erste davon war am Dienstagabend das AuswĂ€rtsspiel beim SV Höntrop. Der TuS agierte auf Augenhöhe, war sogar grĂ¶ĂŸtenteils das bessere Team und freute sich am Ende ĂŒber ein 1:1 und den ersten Punkt
auch wenn zwei Punkte mehr durchaus möglich und nicht unverdient gewesen wĂ€ren.

Die Trainer Ehlers und Hennig haben zwar noch immer zahlreiche AusfĂ€lle zu verzeichnen, aber sie konnten trotzdem ein schlagkrĂ€ftiges Team aufstellen. Es spielten Finn SchĂŒttler, Julian Westerveld, Arne Heinrich, Ben Ciupka, Marian SchĂŒtte, Yannik Thiele, Max Schwalm, Len Borchardt, Fiedle SchĂ€fer, Noah Zielinski, Bleron Islami, Jan Gerlitz, Simon Distelrath, Tom Johannes, Cederic Ehlers und Phil Fröhnel.

Der TuS kam gut aus den Startlöchern. Sofort setzten sie den Gastgeber unter Druck und kamen auch nach wenigen Minuten zu guten Möglichkeiten. Leider war die Treffsicherheit zunĂ€chst noch zu ungenau, aber schon wenig spĂ€ter machten die rot-weißen es besser, und zwar in Person von Bleron Islami. Bleron kam am linken Strafraumeck an den Ball und versenkte diesen sehenswert ĂŒber den Höntroper Keeper im rechten Knick zum 1:0. Ein Auftakt nach Maß und nun galt es die Konzentration hoch zu halten und möglichst weiter Druck zu machen. Dies gelang leider nicht lange genug, denn Mitte der ersten HĂ€lfte bekam der Gastgeber Überwasser
und kam ein wenig glĂŒcklich zum Ausgleich. Der Ball trudelte Richtung TuS-GehĂ€use und hĂ€tte einige Male geklĂ€rt werden können. Ein Höntroper kam aber als erster an den Ball und stocherte ihn zum 1:1 ĂŒber die Linie. Unsere B brauchte danach einige Zeit um das zu verdauen und kam erst kurz vor dem Halbzeitpfiff wieder in die NĂ€he des gegnerischen Tores, etwas ZĂ€hlbares kam aber nicht ehr dabei herum.

In HĂ€lfte zwei sahen die AnhĂ€nger ein abwechslungsreiches Spiel auf Augenhöhe. Beiden Teams gelang es einige Male sich in aussichtsreiche Position vor das Tor zu bringen, aber entweder mangelte es an der Treffsicherheit oder aber die Torleute konnten weitere Treffer verhindern. Auch wenn der TuS die grĂ¶ĂŸere Anzahl an Chancen hatte und dem Sieg nĂ€her war als der Gastgeber, waren am Ende alle Beteiligten mit dem Unentschieden zufrieden. Der erste Punktgewinn lĂ€utet also nun die große Aufholjagd des TuS Hattingen ein. Ob diese Jagd erfolgreich sein wird, wissen wir in wenigen Wochen, die Leistung aus diesem Spiel lĂ€ĂŸt aber hoffen, dass die B nach dieser Jagd in Tabellenregionen geklettert ist, die nicht mehr rot markiert sind.

 

B-JUGEND VERLIERT ERNEUT KNAPP !!!

Auch am dritten Spieltag der aktuellen Saison gelang unserer B-Jugend nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Gegen die Zweitvertretung von Weitmar 45 unterlag der TuS am Ende mit 1:3.

Die Trainer Hennig und Ehlers stellten folgendes Team aus: Jens BrĂŒggemann, Jan Gerlitz, Arne Heinrich, Ben Ciupka, Julian Westerveld, Juliano Bschorr-Guedes, Yannik Thiele, Paul LĂŒke, Fiedje SchĂ€fer, Noah Zielinski, Bleron Islami, Phil Fröhnel, Len Borchardt, Tom Johannes und Ben Köcher.

Die Auslosung der ersten Spieltage hat es sicher nicht gut gemeint mit dem TuS, denn auch am dritten Spieltag bekamen es die rot/weißen erneut alles andere als mit Laufkundschaft zu tun. Der Gast aus Weitmar erwischte auch einen Start nach maß und ging nach wenigen Minuten in FĂŒhrung.
Die TuS’ler steckten den Kopf allerdings nicht in den Sand und kĂ€mpften sich zurĂŒck. Einige Minuten nach dem RĂŒckstand gelang Noah Zielinski sehenswert der 1:1 Ausgleich.
Der Bochumer Gast zeigte in der Folgezeit warum er nicht als Laufkundschaft bezeichnet werden kann. Angriff auf Angriff rollte auf das TuS-GehĂ€use, aber die Weitmarer mĂŒssen sich den Vorwurf gefallen lassen das sie sehr lasch mit der Verwertung ihrer Möglichkeiten umgingen. Zwar fiel noch vor der Pause der Treffer zum 1:2 fĂŒr die GĂ€ste aber die Hattinger waren durchaus noch in Schlagdistanz.

Das zeigte sich dann auch in der zweiten HÀlfte. Unsere B tauchte einige Male aussichtsreich vor dem gegnerischen GehÀuse auf, leider fehlte aber dann im Abschluss die nötige KaltschnÀuzigkeit um etwas ZÀhlbares aus diesem Spiel mitnehmen zu können.
Das am Ende dann noch das 1:3 fiel fÀllt nicht mehr ins Gewicht.
Schade, mit etwas mehr GlĂŒck wĂ€re etwas zu holen gewesen aber es gilt den Kopf hoch zu halten, denn die Gegner, die sich auf Augenhöhe befinden kommen noch, und dann gilt es hellwach zu sein um die erforderlichen Punkte zu holen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. September 2017 um 08:08 Uhr
 

B-JUGEND STARTET TROTZ DEUTLICHER NIEDERLAGE MIT APPLAUS IN DIE SAISON !!!

Unsere B-Jugend startete heute ihre Mammutaufgabe. Diese besteht daraus als fast reiner Jungjahrgang in der Kreisliga A zu bestehen um im Idealfall am Ende der Saison den Klassenerhalt zu sichern. Im ersten Spiel war dann gleich der Ligaprimus von SC Weitmar 45 I zu Gast, und obwohl das Spiel deutlich mit 2:10 verloren ging, sahen die AnhĂ€nger ein aufopferungsvoll und bis zur Erschöpfung kĂ€mpfendes Team, welches gerade in HĂ€lfte zwei eine fantastische Leistung gegen einen ĂŒbermĂ€chtigen Gegner zeigte.

Die Trainer Jörg Ehlers und Meik Hennig stellten aus ihrem 24-köpfigen Kader folgende 15 fĂŒr diese schwere Aufgabe auf: Finn SchĂŒttler, Juliano Bschorr-Guedes, Arne Heinrich, Ben Ciupka, Yannik Thiele, Simon Distelrath, Max Schwalm, Len Borchardt, Fiedje SchĂ€fer, Paul LĂŒke, Noah Zielinski, Bleron Islami, Phil Fröhnel, Julian Westerveld und Jan Gerlitz.

Spielverlauf und Torfolge sind an einem solchen Tag sicher Nebensache. Weitmar 45 I war der erwartet schwere Gegner, der spielerisch unserer B deutlich ĂŒberlegen war. Aber kĂ€mpferisch hielt der TuS unfassbar gut dagegen. Zu Beginn der Partie gleichwertig und in der kompletten zweiten Halbzeit mit einer Moral, die ihresgleichen sucht. 
Auf diese Leistung lĂ€ĂŸt sich aufbauen und daran sollte unbedingt angeknĂŒpft werden, denn es werden im Saisonverlauf die Gegner kommen, gegen die man mit solchen Leistungen die Punkte holt, die zum Klassenerhalt benötigt werden.

Hut ab Jungs und Trainer, das war großes Kino!

 
 


Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang

Hauptsponsor Fußballjugend
Banner