Start Aktuelles
Aktuelles

Erster Spieltag der ml. Jugend

C-Jugend feiert ersten Sieg und B-Jugend zeigt trotz Niederlage tolle Leistung. » mehr
 

1. Damen unterliegt Olpe

Klare 3:0 Niederlage gegen den VC SFG Olpe. Es gibt noch viel zu tun! Mehr zum Spiel hier (WAZ-Artikel vom 3.10.2011):
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 11:55 Uhr
 

Auf ein Neues ...

... heißt es diese Saison gleich im doppelten Sinne. Denn nicht nur, dass wir an diesem Wochenende in eine neue Verbandsligasaison starten, wir haben auch viele neue Gesichter an Board. Alle wichtigen Infos zu unseren neuen MĂ€dels, der vergangenen und der Saison 2011/12 findet ihr unter folgendem Link (WAZ-Artikel vom 30.09.11):
 
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/sprockhoevel/Neues-Team-muss-sich-beweisen-id5111943.html
 
Wir wĂŒrden uns freuen, wenn euch die Neugier auf die neuen MĂ€dels auch dieses Jahr wieder in unsere Halle lockt. Morgen heißt es fĂŒr uns erst einmal auswĂ€rts ran, aber am 15.10 begrĂŒĂŸen wir euch gerne wieder in heimischer Halle.
Also, auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison!

Die 1. Damen :)

 
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 30. September 2011 um 17:58 Uhr
 

1.MIXED STEIGT AUF

Jetzt hat die Volleyballabteilung doch noch ihren Aufsteiger!!!!
2:1(-15/13/19)
GlĂŒckwunsch an die 1.Mixedmannschaft um Trainer Harald Hensel.
Am letzten Spieltag mußte gegen die SpVg Bochum mindestens ein Satz gewonnen werden um aufzusteigen.
Jeweils 3 gesunde Damen und Herren machten sich Donnerstag, 19.5., auf den Weg nach Bochum.  Der Showdown
gegen die SpVg(2 verlorene Spiele)  sollte am Anfang zu einer zĂ€hen Sache werden. Harry hatte sich im Vorfeld gewĂŒnscht, dass wir den ersten Satz gewinnen. Er hatte nĂ€mlich angekĂŒndigt, nach dem 1.Satz sich das Relegationsspiel VFL:VFL im
TV anzusehen! Mit 15:25 ging der Satz dann verloren. Viele SchmetterbÀlle landeten im Aus oder Netz, da keiner
den richtigen Drive im Handgelenk hatte. Durch eine Aufgabenserie Mitte des Satzes zog die SpVg davon. Die PĂ€sse
wurden zum Ende des Satzes zwar besser, aber es gelang keine Aufholjagd.
Der 2.Satz begann mit einer Angabenserie von Dani zum 7:0. Das war die Basis fĂŒr den Aufstiegssatz. Jetzt gelang
fast alles. Einsatz und besonders von  Andreas(Zitat: "..breit machen..") flexibles Stellspielen waren die Grundlage
fĂŒr den 25:13 Satzgewinn. Der Tus war aufgetiegen. Jetzt wollte man natĂŒrlich auch den Matchgewinn!
Im 3.Satz wechselte die SpVg Bochum durch. Locker wurde der Satz mit 25:19 eingefahren.
Harry wurde schnell informiert und hatte wenigstens vor dem 1:0 fĂŒr Mönchengladbach einen Grund zum Jubeln!
Christoph, verletzungsbedingt nicht im Kader, und einige wenige Zuschauer ließen die Sektkorken knallen
und "Prost Aufstieg" hieß es am Spielfeldrand.
Mela, Bettina, Danni, Thomas, Andreas und Heri spielten fĂŒr den Tus
Christoph(RĂŒcken!), Yuro(RĂŒcken!), Markus(Kur), Frank(Urlaub) und Lena(verhindert)  waren nicht im Kader
 

1.MIXED FAST AM ZIEL

3:0 gegen TSV Hordel
Die 1.Mixed hat am gestrigen Abend mit einem Sieg den Relegationsplatz bereits erkĂ€mpft. Als TabellenfĂŒhrer ist am letzten Spieltag im Mai
dann die Spvg Bochum der Gegner. Das Spiel der Spvg gegen SSV Brand (2.gegen 3.) wurde auf den 8.4. verlegt. Nur mit zwei 3:0 Siegen
könnte die Spvg Bochum noch am Tus Hattingen vorbeiziehen. Den einen Satz, der dann den Aufstieg in die 1.Stadtliga sichert, sollte am letzten Spieltag von der Mannschaft gewonnen werden. Mit einem Sieg hÀtte Haralds Mannschaft nur ein Spiel in dieser Saison verloren!
Das Spiel gegen Hordel begann mit einem Paukenschlag. Der 1.Satz ging mit 25:9 an den Tus. Hordel konnte dem druckvollen Spiel vom Tus
nichts entgegensetzen. Nach 15 Minuten war der Satz unter Dach und Fach. Die Mittelangreifer Christoph, Frank und Heribert spielten
jeweils 2 SĂ€tze und wurden von Melanie und Andreas fast immer gut in Szene gesetzt. Es lief sehr rund, da von Außen Bettina und Daniela
stĂ€ndig mit guten Angriffen ĂŒberzeugen konnten. Nach einer lĂ€ngeren Aufholjagd wurde der 2. Satz am Ende mit einer Angabenserie von
Christoph beendet. Der 3.Satz war von EierbÀllen geprÀgt! Beim Stande von 20:20 wurde ausgeglichen. Heribert machte es mit 5 AufschlÀgen Christoph nach, aber die letzte ging ins Netz. Hordel konnte keinen Nutzen daraus ziehen und schenkte, ebenfalls mit einer Netzangabe, dem
Tus den letzten Punkt.
 


Seite 28 von 29
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang