Start Aktuelles
Aktuelles

Relegation

Die Aufregung steigt, die Vorbereitungen werden konkreter, die Party kann beginnen.
Hier die Termine fĂŒr die Relegationsspiele unserer 2. Damenmannschaft um den Aufstieg in die Bezirksliga:
  • Freitag, 28.04. 20h, Kreissporthalle: TuS Hattingen II - TuS Iserlohn

Wir treffen auf eine junge, aber technisch gut ausgebildete Mannschaft aus Iserlohn. Wir hoffen auf viele Zuschauer und einen besonderen Abend. NatĂŒrlich ist der Eintritt frei, natĂŒrllich gibt es ein kleines Buffet, natĂŒrlich gibt es rund um das Spiel viele Gelegenheiten fĂŒr nette GesprĂ€che und Fachgesimple rund um das Volleyballleben.

  • Samstag, 29.04., 14, Gesamtschule Kamen: TV Germania Kaiserau - TuS Hattingen II

Auch der zweite Gegner ist in erster Linie ein unbeschriebenes Blatt. Aber ein unbeschriebenes Blatt hat ja den Vorteil, das dann umso mehr Platz fĂŒr die eigene (Erfolgs-)Geschichte bleibt.

Bytheway: Samstag, 06.05, 11h Beachplatz-Reinigung. Bitte auch schon mal notieren.

 

Fast fertig (aber nur fast)

Die Volleyballsaison 2016/17 hat ihren Gang in die GeschichtsbĂŒcher (fast) angetreten. Mit dem bitteren Ergebnis, dass die 1. Damen nach vielen Jahren aus der Verbandsliga abgetiegen ist. Am Ende gab es nochmal ein achtbares 1:3 gegen VfL Telstar Bochum.
 
Auch die 1. Herren konnt das erhoffte Ziel, den Aufstieg in die Verbandlsiga, nicht realsieren, da man gegen die vermeintlich schwÀcheren Gegner zu viele Punkte abgab. So auch am Samstag bei der 2:3-Niederlage gegen die SG Sendenhorst, wobei angesichts von gleich zwei schweren Verletzungen von Basti und Philipp das Spiel ohnehin zur Nebensache wurde. Gute Besserung an dieser Stelle.
 
Im dritten Spiel des Tages gewann die 2. Damen mit 3:1 gegen die SG Fichte/TuS Halden-Herbeck (Spielbericht) und sichert sich damit den Relegationsplatz. Damit dĂŒrfen wir Ende April in zwei Spielen um den Aufstieg in die Bezirksliga antreten.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. April 2017 um 19:02 Uhr
 

Fast am Ende

Es gab heute schon die ersten Stimmen, die mich nach dem Beachplatz gefragt haben ;-), aber ganz so weit ist es noch nicht, hoffentlich bei weitem noch nicht, wenngleich fĂŒr die 2. Herren und die 3. Damen die Saison schon vorbei ist. Letzteres ist dabei eine gute Nachricht, da als viertes (!) Kriterium bei der Tabellenberechnung der Ballpunktequotient herangezogen wird, steht die 3. Damen vor dem TB Höntrop III und vermeidet die Relegationsrunde. Die Rettung erfolgt dabei bei dem wichtigen 2:3 gegen SF Niederwenigern und v.a. beim  31:29 im 4. Satz. Respekt, vor so viel Coolness in der entscheidenden Phase.
 
Weniger bedeutsam, dafĂŒr gleichsam dramatisch war der 3:2-Sieg der 2. Herren ĂŒber den TV Berchum, der vermutlich ebenso wenig in die GeschichtsbĂŒcher eingehen wird, wie das 3:1 der 1. Herren gegen den TV Eintracht Vogelsang. Leider, muss man sagen, denn was waren das frĂŒher mal fĂŒr Spiele!
 
Mit Bravour hat sich die 1. Damen gegen den TV Hörde II geschlagen, beim 1:3 hÀtte man die Aufstiegsaspirant fast in den Tie-Break gezwungen.
 
Last but not least. Unterlag die 2. Damen gegen TG RE Schwelm mit 2:3 (Spielbericht) und muss daher am letzten Spieltag gegen den TuS Halden-Herbeck noch zwei SĂ€tze holen. Super schön, dass heute so viele in der Halle waren und uns unterstĂŒtzt haben. GlĂŒckwunsch an Gereon und seine tolle Mannschaft.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. April 2017 um 20:17 Uhr
 

Black Weekend

Bitterere Tage fĂŒr die Volleyball-Abteilung des TuS Hattingen, da gleich alle fĂŒnf Mannschaft in zum Großteil wichtigen Spielen unterlegen waren.
  • Allem voran besiegelt die 0:3-Niederlage der 1. Damen bei der SC Union LĂŒdinghausen II nach vielen Jahren den Abstieg aus der Verbandsliga.
  • FĂŒr die 1. Herren bedeutet die 2:3-Niederlage gegen den TuS Meinerzhagen hingegen, dass die letzte Minimalchance auf den Relegationsplatz nunmehr auch erloschen ist.
  • FĂŒr die 2. Herren war die 0:3-Niederlage gegen den TV Hasperbach zwar bitter, aber zumindest sportlich ohne Schadenswirkung. FĂŒr die kommende Saison stehen mit Sascha, Gruddi und Leon schon neue KrĂ€fte in den Startlöchern. Sofern es keine unerwarteten AbgĂ€nge gibt, ist von den Burschen in der nĂ€chsten Saison auf jeden Fall einiges zu erwarten.

WĂ€hrend fĂŒr diese drei Teams in der Tabelle keinen nenneswerten VerĂ€nderungen mehr möglich sind, stehen die 2. und die 3. Damen vor einem nervenaufreibendem Saisonfinale.

  • Die 2. Damen hofft auf den Relegationsplatz, da nach der 2:3-Niederlage gegen den Schwelmer SC (Spielbericht) der direkte Aufstieg nicht mehr möglich ist. Gleichzeitig ist der SSC nunmehr unser Konkurrent um den 2. Platz. Bytheway: die besten GlĂŒckwĂŒnsche an Gereon und die talentierte Mannschaft von RE Schwelm. Am kommenden Sonntag (02.04, 11h, SpH Waldstr.) treffen wir im Übrigen auf die Schwelmer.
  • Die Relegation nach unten vermeiden möchte die 3. Damen. Umso Ă€rgerlicher ist die heutige 0:3-Niederlage gegen den TB Höntrop III. Nun muss die Mannschaft von Anna und JĂŒrgen nĂ€chsten Samstag gegen SF Niederwenigern punkten und hoffen, dass zugleich RE Schwelm II gegen Höntrop gewinnt.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. MĂ€rz 2017 um 22:29 Uhr
 

Jugendspieltag 18./19.03.

Ja nu, ich könnte mittlerweile zig BeitrĂ€ge aus vergangenen Jahren hervorkramen, in denen ich an dieser Stelle wieder eine Jugendsaison ablĂ€uten darf/muss. Und vor allem gilt es wieder einen A-Jugend-Jahrgang in die große weite Welt zu entlassen. Insgesamt hatten wir in dieser Saison erstmals wieder vier weibliche Jugendmannschaften gemeldet. Am letzten Spieltag gab es die folgenden Ergebnisse:
  • U20 besiegt TV Letmathe mit 2:0 und unterliegt Telstar Bochum mit 0:2 (Spielbericht)
  • U18 besiegt Telstar Bochum mit 2:1 und unterliegt SF Niederwenigern mit 0:2
  • U16 unterliegt SF Niederwenigern mit 1:2
  • U14 verliert gegen TB Höntrop und TV Gerthe mit 0:2

FĂŒr die kommende Saison suchen wir wieder interessierte MĂ€dchen. Wer mal zum Probetraining kommen möchte, schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschĂŒtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder kann sich auch direkt an die jeweiligen Trainerinnen wenden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. MĂ€rz 2017 um 22:42 Uhr
 


Seite 1 von 28
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang