Start 1. Herren WAZ-Bericht

WAZ-Bericht

Volleyball-Bezirksliga

Hattinger halten Kurs

17.01.2012 | 13:48 Uhr

Hattingen. Königsborner SV - TuS Hattingen 0:3  

Nur auf den ersten Blick ist das 3:0 der Bezirksliga-Volleyballer des TuS Hattingen ein deutliches Ergebnis. Denn ganz so leicht war es für den Tabellenführer nun auch wieder nicht, vor allem in den Sätzen zwei und drei.

„Königsborn steht in den Liga zwar weit unten, doch uns war klar, dass die Mannschaft stärker ist, als es der Tabellenstand vermuten lässt“, sagte TuS-Spieler Mario Göbel.Und so kam es dann auch: Die Hattinger gewannen zwar den ersten Satz recht locker mit 25:20, doch danach wurde es schwieriger. Mit 1:7 lag der TuS im zweiten Durchgang schon hinten und hatte in dieser Phase große Probleme in der Ballannahme. Mit der Einwechslung von Martin Schwarz wurde es dann aber besser. „Er hat in der Feldabwehr wirklich gut gespielt und viele Bälle geholt“, sagte Göbel. „Danach lief es dann wieder rund. Und immer dann, wenn es zu langen Ballwechseln kam, haben am Ende wir meist den Punkt gemacht. Wir waren im Angriff besser als Königsborn.“

Ein starkes Spiel im Trikot des TuS Hattingen lieferte Mittelangreifer Christian Klinge ab. „Er hat sehr viele Punkte gemacht“, lobte Göbel.

Nach diesem Sieg führen die Hattinger die Tabelle weiterhin vor dem punktgleichen TVE Vogelsang an. Wenn es für die beiden Top-Mannschaften weiterhin so glatt läuft, dann könnte es am 4. März ein vorentscheidendes Spiel im Kampf um den Aufstieg geben. Denn dann kommt es in der Halle an der Lessingstraße zum direkten Vergleich. „Doch bis dahin ist es noch etwas hin“, so Göbel. „Wir konzentrieren uns jetzt auf das nächste Spiel.“
TuS: TuS: Komp, Dormann, Mack, Klinge, Matern, Borchert, Schwarz, Hulin, Göbel.

Heiner Wilms
 
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang