Start 1. Damen TVK Wattenscheid - TuS Hattingen 3:1

TVK Wattenscheid - TuS Hattingen 3:1

TVK Wattenscheid – TuS Hattingen 3:1 (14:25, 25:19, 25:13, 25:23)

Ungleiche Voraussetzungen: Der Tabellenführer, eine routinierte Mannschaft mit etlichen Spielerinnen, die in ihrer besten Zeit u.a. bei Telstar Bochum auch in höheren Ligen Volleyball gespielt hatten, zudem noch in Bestbesetzung bzw. deutlich stärker besetzt als in den anderen Spielen, in denen wir den TVK bislang gesehen hatten,.

Und bei uns? Erfüllte sich die Hoffnung auf eine Besserung der Personalsituation nicht. Ganz im Gegenteil: prüfungs- und krankheitsbedingt konnten wir die Woche nicht trainieren und als sich dann auch noch Melanie krankmeldete, schrumpfte der Kreis auf sieben. Um im Verletzungsfall auswechseln zu können, wurde daher kurzfristig noch Nido aus der U18 nachgemeldet. Zumindest konnte Caro wieder die wichtige Diagonalposition bekleiden. Ronja war ja schon gegen Schwelm und Dortmund in den Mittelblock gerückt und Alisa durfte erstmals über die volle Distanz ran.

Und trotz dieser ungünstigen Voraussetzungen fegten unsere jungen Häschen den Tabellenführer im 1. Satz aus der Halle, das den alten Hasen die Spucke wegblieb. Klasse Aufgaben, sichere Annahme, variantenreiche Angriffe, gute Block-Feldabwehr.: 10:4, 17:8, 23:10, 25:14. Besser als im 1. Satz können wir eigentlich kaum spielen – und das mit so vielen Ausfällen.

Es war aber auch abzusehen, dass wir das Niveau nicht halten können, und dass der TVK reagieren würde. In der Feldabwehr schließt der Gegner nach und nach die Lücken – und da wir die gegnerische Mitte und die Diagonalangreiferin weitgehend im Griff haben, gehen mehr und mehr Angriffe über die starken Außenangreiferinnen. Wir arbeiten am Block und in der Feldabwehr, sind sogar regelmäßig am Ball, doch können diese Bälle zu selten kontrollieren und erfolgreich verwerten. Im 2. Satz sind wir bis zum 17:15 immer auf 2-3 Punkte hinten dran. Der TVK ist letztlich zu erfahren, und kann uns immer auf Distanz halten. Als wir das Risiko erhöhen, steigt auch die Fehlerzahl, das 25:19 am Ende ist deutlicher als der Satz lange Zeit war.

Im 3. Satz brechen wir etwas ein. Die Leichtigkeit aus dem 1. Satz ist dahin. Infolgedessen agieren wir in allen Spielelementen zu zögerlich: warten dass der Ball zu uns kommt, anstatt aktiv den Ball zu spielen. Das kann nicht klappen, und daher klappt auch nicht soviel. Dementsprechend wenig passiert auch an der Anzeigentafel, die in den 15 Minuten bis zum schnellen Satzende nur 13 mal auf unserer Seite umklappen muss.

Auf ein neues im 4. Satz. In dem wir wieder deutlich stärker agieren. Gerade Hannah und Ronja machen viele wichtige Punkte. Und auch in Block- und Feldabwehr sind wir jetzt erfolgreich. Alles ist wieder im Fluss, doch ausgerechnet jetzt patzen wir wieder beim Aufschlag. Die letzten drei Spiele haben wir sehr konzentriert und diszipliniert aufgeschlagen. In dieser wichtigen Phase schenken wir hier zu viele Punkte her. Umgekehrt nutzt der TVK jetzt die sich bietenden Chancen kompromisslos, variiert seinerseits die Angriffspositionen, um es unserem Block schwerer zu machen. Am Ende heißt es 23:25, denkbar knapp. Schon im Hinspiel hatten wir zwei Sätze mit nur 2-Punkte-Differenz verloren, wenn es darauf ankommt, setzt sich dann doch oft die Erfahrung durch.

Immerhin wieder eine sehr ansehnliche Leistung und die Erkenntnis, dass wir trotz etlicher Ausfälle mit der laut Tabelle besten Mannschaften der Liga mithalten konnten. Das entsprechende Kompliment des Gegners - auch wenn man sich davon nichts kaufen kann - nehmen wir daher gerne zur Kenntnis. Ein großes Lob geht an Alisa, die bislang nur zu Kurzeinsätzen kam und heute eine sehr solide und taktisch kluge Leistung gezeigt hat und selbst in hektischen Situationen cool geblieben ist. Ein riesiger Dank auch an Nido für das kurzfristige aushelfen.

Es spielten: Stephanie Morlock (Zuspiel), Hannah Kamps, Ronja Weidemann (Mitte), Frauke Kamps, Alisa aus der Wischen, Nidela Hot (Außen), Caroline Jaschke (Diagonal), Mareike Zwilling (Libera)

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 17:04 Uhr  
Seite bookmarkenHomepage bookmarkenAls Startseite festlegenDiese Seite teilenVersendenKontaktieren Sie uns
Zum Seitenanfang